Du bist hier: sportalis  >  artikel  >  Inklusion: heterogene Gruppen im Schulsport

09.03.2015: Deutschlands Sportportal

Inklusion: heterogene Gruppen im Schulsport

Veranstaltung am 11. März 2015 zu inklusivem Sportunterricht
Köln, 09. März 2015
„Inklusion“ – eines der großen Zukunftsthemen und derzeit in aller Munde. Inklusion meint, dass jeder Mensch in seiner Individualität wertgeschätzt wird. Wie das funktionieren kann, ist aber in vielen Gesellschaftsbereichen noch völlig unklar. Der Sport scheint hierbei gute Möglichkeiten zu haben, inklusive Ziele umzusetzen.

Heterogene Gruppen von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Förderbedarf, so soll der Sportunterricht in der Schule künftig aussehen. Dieser Entwicklung widmet sich die Tagung „Alle in Bewegung? Anregung und Reflexion zu inklusivem Sportunterricht“, durchgeführt vom Institut für Schulsport und Schulentwicklung der Deutschen Sporthochschule Köln in Kooperation mit dem Sportlehrer/innen-Ausbildungs-Zentrum.

Die Verabschiedung  des „Ersten Gesetzes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in den Schulen (9. Schulrechtsänderungsgesetz)“ macht in NRW seit Beginn des Schuljahres 2014/15 eine gemeinsame Beschulung von Kindern mit und ohne Förderbedarf zum Regelfall. Die Veranstaltung „Alle in Bewegung? Anregungen und Reflexionen zu inklusivem Sportunterricht“ geht den Fragen zur konkreten Umsetzung von Sportunterricht mit heterogenen Gruppen nach und beschäftigt sich eingehend mit der Inklusionsthematik. Alle im Schulsport Tätigen werden sich in nächster Zeit mit den Inhalten von erziehendem Sportunterricht im Kontext von zunehmender Vielfalt auseinandersetzen müssen. Die praktischen Einblicke, die die Veranstaltung gewährt, sollen dabei unterstützen.

Mit Vorträgen und Workshops geht die Tagung u.a. der Frage nach, wie die Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Einschränkungen innerhalb des Schulsports koordiniert werden können, ohne dabei das eigentliche Ziel des Schulsports zu verändern.

Die Veranstaltung richtet sich an Sportlehrkräfte, Referendarinnen und Referendare und Lehramtsstudierende sowie an alle interessierten Personen. Offizieller Beginn der Tagung am Mittwoch, 11. März 2015 ist um 9 Uhr im Hörsaal 1. Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebseite: www.dshs-koeln.de/schulsport/inklusion  
 
 Die Tagung ist ein Programmpunkt des Kölner Themenjahres 2015 mit dem Titel „ÄLTER – BUNTER – KÖLNER. Gesellschaft im Wandel.”
 
Anmeldung & Infos: http://www.dshs-koeln.de/ schulsport/inklusion
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Es wird eine Verpflegungspauschale von 8,50 Euro erhoben.

Text:

Benutzer Anmeldung

 

Passwort vergessen?