Du bist hier: sportalis  >  artikel  >  Eine tolle Ausstrahlung...

28.11.2006: sportalis Interview: Tanztrainer Bastert

Eine tolle Ausstrahlung...

Herr Bastert und seine Frau trainierten das erfolgreiche Jugendpaar Anna Seltenreich und Anton Skuratov. Die beiden 16jährigen Ausnahmetänzer landeten bei den Jugend Weltmeisterschaften über "zehn Tänze" auf dem Treppchen . Im sportalis Interview berichtet Trainer Bastert über den Trainingsalltag mit Anna und Anton.

 

 

Bildquelle: © 2004 by Tanzsportzentrum Wetter-Ruhr e.V. 
www.tsz-wetter.de

Herr Bastart, wie lange trainieren Sie die beiden?

Anna ist seit acht Jahren bei uns aktiv. Anton wird seit etwa vier Jahren von uns trainiert. Da er aus Russland kommt, war das Training in Köln zunächst nur sporadisch umsetzbar, aber seit gut zwei Jahren trainiert Anton regelmäßig in Köln.

Damals waren die beiden also noch sehr jung. Wie haben sie entschieden, ob Anna und Anton tänzerisch zusammenpassen?

Zunächst sind es äußerliche Merkmale, die uns dazu veranlassen, Tanzpaare zu bilden. Die Körperproportionen der Tanzpaare müssen optisch zusammenpassen. Gerade im Jugendbereich ist das eine schwierige Angelegenheit, da Mädchen oft früher wachsen und Jungen erst später nachlegen. Des Weiteren spielen natürlich das Alter und Talent entscheidende Rollen, wir müssen sicherstellen, dass beide gemeinsam Wachsen können.

Anna und Anton sind gemeinsam gewachsen und konnten sich auch international einen Namen machen. Was macht ihren Tanzstil unverwechselbar?

Das ist eine schwierige Frage. Die beiden haben trotz ihres jungen Alters eine eigene Persönlichkeit, die sich auch auf den Tanzstil auswirkt. Viele andere Altersgenossen können nur nachmachen und kopieren. Anna und Anton haben durch ihre große Erfahrung einen eigenen Stil- eine individuelle Art und Weise. Das sind wichtige Vorraussetzungen, um so erfolgreich zu sein.

Erfolgreich zu sein bedeutet auch einen enormen täglichen Trainingsaufwand. Wie trainieren sie ihre jungen Turniertänzer  und wer ist ehrgeiziger?

Zum Turniertanz auf Wettkampfbasis gehört weitaus mehr als Schrittfolgen und Techniken zu verfeinern. Wir legen großen Wert auf körperliche Fitness. Dazu gehört Muskelaufbautraining und Dehnung. Zudem trainieren wir auch Elemente aus anderen Tanzstilen wie zum Beispiel Jazz Dance oder Modern Dance. Ehrgeiz brauchen natürlich beide. Allerdings haben Mädchen in Annas Alter oft andere Interessen. Im Augenblick ist Anton ehrgeiziger und will mehr.

Das Tanzpaar hat in der letzten Woche seine Trennung bekannt gegeben. Warum?

Die beiden verstehen sich nach wie vor gut. Die Trennung ist vordergründig auf äußere Umstände zurückzuführen. Finanzielle Dinge spielen eine Rolle, zudem verfolgen Annas Eltern andere Ziele.

 

Vielen Dank für das interessante Interview Herr Bastert.

  

Text: Jutta Kühle

Benutzer Anmeldung

 

Passwort vergessen?